Place an order within 18h 57m 54s And we will send your order today
Warenkorb (leer) 0

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINE-SHOPS

 

Der Online-Shop jolash.pl kümmert sich um die Rechte der Verbraucher. Ein Verbraucher kann nicht auf die ihm durch das Verbraucherschutzgesetz gewährten Rechte verzichten. Bestimmungen von Vereinbarungen, die für einen Verbraucher ungünstiger sind als die Regelungen des Gesetzes über die Verbraucherrechte, sind ungültig, und es gelten stattdessen die Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes. Daher sollen die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht dazu dienen, die Rechte des Verbrauchers nach den zwingenden Bestimmungen des Gesetzes auszuschließen oder einzuschränken, und alle Zweifel, die sich ergeben können, müssen zugunsten des Verbrauchers ausgelegt werden. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen und den oben genannten Bestimmungen haben diese Bestimmungen Vorrang und sind anwendbar.

 

INHALTSVERZEICHNIS:

 

1. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

2. DEFINITIONEN

3. KUNDENKONTO

4. AUFTRAGSERTEILUNG - VERTRAGSABSCHLUSS

5. ZAHLUNGSMITTEL UND -FRISTEN FÜR DAS PRODUKT

6. LIEFERUNG

7. REKLAMATIONSVERFAHREN

8. ÄNDERUNG, STORNIERUNG DER BESTELLUNG UND RÜCKTRITT VOM VERTRAG

9. PERSÖNLICHE DATEN IM ONLINE-SHOP

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

I.ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

 

 

1. Im Internet-Shop von JoLash (im Folgenden als Firma, Shop, E-Shop bezeichnet), der sich auf der Website www.jolash.pl befindet (im Folgenden als E-Shop oder Onlineshop bezeichnet), können Sie Einkäufe über das Internet tätigen.

2. Die Preise aller Waren im Online-Shop werden in Polnischen Zloty (PLN) angegeben und sind Bruttopreise (einschließlich Mehrwertsteuer).

3. Der neben dem Produkt sichtbare Preis zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden ist ein verbindlicher Preis.

4. Die im Shop präsentierten Produktpreise sind lediglich eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten im Sinne von Artikel 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches und stellen kein Angebot im Sinne von Artikel 66 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches dar.

5. Der Eigentümer des Webshops ist JoLash (Firma, Geschäft), eingetragen im Unternehmensregister unter JoLash, Wrocławska 22 B, 67-100 Nowa Sól, NIP: 9252001073, REGON: 520777217, e-Mail: info@jolash.pl

6. Die im JoLash-Shop verkauften Produkte sind ausschließlich für den professionellen Gebrauch bestimmt, und es ist notwendig, über entsprechende Qualifikationen für ihre Verwendung zu verfügen.

7. JoLash ist ein eingetragenes Warenzeichen.

 

II. DEFINITIONEN

 

1. WERKTAG – Ein Tag von Montag bis Freitag, mit Ausnahme von arbeitsfreien Tagen und gesetzlichen Feiertagen.

 

2. ANMELDEFORMULAR – Das im Online-Shop erhältliche Formular, mit dem Sie ein Kundenkonto anlegen können

3. KÄUFER – Ein Benutzer, der innerhalb des Shops einen Verkaufsvertrag abgeschlossen hat.

4. KONTO – Elektronischer Dienst, der mit einem individuellen Namen (Login) und einem vom Kunden angegebenen Passwort gekennzeichnet ist, eine Reihe von Ressourcen im ICT-System des Dienstleisters, in dem die vom Kunden angegebenen Daten und Informationen über die von ihm im Online-Shop aufgegebenen Bestellungen gesammelt werden.

5. PRODUKT – Ein im Online-Shop erhältlicher beweglicher Gegenstand, der Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.

6. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – die vorliegenden Geschäftsbedingungen des Online-Shops, auf die im Art. 8 des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen (Gesetzblatt Nr. 144, Pos. 1204 mit Änderungen) Bezug genommen wird.

7. ONLINE-SHOP - Der Online-Shop des Dienstleisters; verfügbar unter: www.jolash.pl

 

8. VERKÄUFER; DIENSTLEISTER – Die Firma JoLash; eingetragen im Unternehmensregister als JoLash, Wrocławska 22 B, 67-100 Nowa Sól, NIP: 9252001073, REGON: 520777217.

9. KAUFVERTRAG – Kaufvertrag über das Produkt, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop abgeschlossen wurde.

10. KLIENT – Eine natürliche Person oder eine Gesellschaft, die voll geschäftsfähig ist, und in Fällen, die durch allgemein anwendbare Vorschriften vorgesehen sind, auch eine natürliche Person mit beschränkter Geschäftsfähigkeit; eine juristische Person; oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der vom Gesetz die Rechtsfähigkeit zuerkannt wird; - die einen Auftrag benutzt oder beabsichtigt, einen Auftrag auszuführen.

11. BESTELLUNG - Die Willenserklärung des Kunden, die mittels des Bestellformulars abgegeben wurde und direkt auf den Abschluss des Kaufvertrags über das Produkt mit dem Verkäufer abzielt.

 

III. KUNDENKONTO

 

1. Der Kunde kann ein individuelles Kundenkonto im Shop erstellen. Die Einrichtung eines Kundenkontos ist jedoch nicht erforderlich, um einen Einkauf im Shop zu tätigen.

2. Die Eröffnung des Kundenkontos ist gleichbedeutend mit dem Abschluss einer Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über die Bereitstellung elektronischer Dienstleistungen gemäß den Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen.

3. Bei der Einrichtung eines Kundenkontos füllt der Kunde ein spezielles Formular aus, in dem er folgende persönliche Daten angibt: Vorname, Nachname, Adresse, Kontakttelefon sowie E-Mail-Adresse und Passwort, die die Autorisierungsdaten zur Überprüfung des Kunden auf der Website des Internetdienstes des Shops darstellen. Die Daten des Auftraggebers werden im Kundenkonto des Shops gespeichert.

4. Nach der Eingabe der Registrierungsdaten ist der Kunde verpflichtet, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen, deren Annahme eine Voraussetzung für die Erteilung einer Bestellung ist.

5. Die Einrichtung eines Kundenkontos wird vom Verkäufer per E-Mail bestätigt.

6. Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars erklärt der Kunde, dass die darin angegebenen Daten vollständig sind und dem tatsächlichen Stand der Dinge entsprechen, dass er die Rechte Dritter nicht verletzt, dass er die Bestimmungen gelesen hat und sich zu deren Einhaltung verpflichtet, sowie mit der Verarbeitung seiner persönlichen Daten im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen einverstanden ist.

7. Durch das Ausfüllen des Anmeldeformulars erklärt sich der Kunde damit einverstanden, Informationen und Bestätigungen im Zusammenhang mit den im Geschäft aufgegebenen Bestellungen (ohne Geschäftsinformationen, die nicht mit dem Gegenstand des abgeschlossenen Kaufvertrags zusammenhängen, es sei denn, er hat dem zugestimmt) per E-Mail an das bei der Registrierung angegebene E-Mail-Konto zu erhalten.

8. Der Kunde ist für die Sicherheit und die ordnungsgemäße Verwendung der Autorisierungsdaten verantwortlich, die vertraulich behandelt werden sollten. Wenn es Umstände gibt, die darauf hindeuten, dass die Autorisierungsdaten des Kunden im Verdacht stehen, von einer unberechtigten Person gehalten zu werden, ist der Kunde verpflichtet, den Verkäufer unverzüglich über diese Tatsache zu informieren. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden im Zusammenhang mit der Weitergabe der Autorisierungsdaten durch den Kunden.

9. Nach der Registrierung kann sich der Kunde jederzeit in sein Kundenkonto einloggen und Änderungen an den von ihm angegebenen Daten vornehmen.

10. Um das Konto des Kunden aus dem Shop zu entfernen, sollte eine E-Mail an info@jolash.pl mit der Bitte um Löschung des Kundenkontos zusammen mit der derzeit im Shop registrierten E-Mail-Adresse gesendet werden.

 

11. Sie können nicht mehr als ein Kundenkonto im Shop unter derselben E-Mail-Adresse anlegen.

 

 

IV BESTELLUNGEN AUFGEBEN – VERTRAGSABSCHLUSS

 

 

1. Der Benutzer hat die Möglichkeit, 24 Stunden/7 Tage in der Woche/365 Tage im Jahr Bestellungen im Online-Shop aufzugeben, vorbehaltlich anderer Bestimmungen der Nutzungsbedingungen, insbesondere derjenigen, die technische Unterbrechungen betreffen.

2. Die Benutzer haben die Möglichkeit, den Shop, einschließlich des Abschlusses von Vereinbarungen, nach der Anmeldung im Shop zu nutzen. Es ist auch möglich, die Eigenschaften der Waren individuell zwischen Käufer und Verkäufer zu vereinbaren, vorausgesetzt, dass solche Änderungen aufgrund der Beschaffenheit der Waren möglich sind

3. Bevor der Benutzer eine Bestellung aufgibt, legt er die Waren, die er kaufen möchte, in einen virtuellen Einkaufswagen. Der virtuelle Einkaufswagen ist ein Tool, das es dem Benutzer ermöglicht, ausgewählte Waren vor dem Kauf zu sammeln, den Wert der im Korb gespeicherten Waren zu berechnen und die Kosten für die Lieferung zu ermitteln. Während der Auswahl der Waren kann der Benutzer den Inhalt des Warenkorbs frei verwalten, indem er weitere Waren in den Korb legt oder sie aus dem Korb entfernt.

4. Nach der endgültigen Auswahl der zu kaufenden Waren wird der Benutzer zum Online-Formular weitergeleitet, das für Bestellungen im Shop verwendet wird. Das Auftragserteilungsformular kann aus Teilformularen bestehen, die zur Festlegung von Einzelheiten verwendet werden, wie:

a.    Lieferadresse,

b.    Art der Lieferung,

c.    Art und Weise der Bezahlung der Waren.

5. Das Aufgeben einer Bestellung stellt ein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches dar, das der Benutzer dem Verkäufer unterbreitet. Nach Erhalt der Bestellung überprüft der Verkäufer, ob die Bestellung korrekt (gemäß den Bestimmungen der Geschäftsbedingungen) aufgegeben wurde. Stellt der Verkäufer fest, dass die Bestellung falsch aufgegeben wurde, informiert er den Benutzer darüber.

6. Bei der Bereitstellung von Versand- und Rechnungsdaten durch den Käufer ist besondere Aufmerksamkeit geboten, da diese Daten nach dem Kauf nicht mehr geändert werden können.

7. Nach einer korrekten Bestellung sendet der Verkäufer dem Benutzer unverzüglich (spätestens innerhalb von 3 Werktagen) eine Mitteilung über die Annahme der Bestellung (Annahme des Angebots) an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse. Der Vertrag kommt zustande, sobald der Verkäufer dem Nutzer die Mitteilung über die Annahme der Bestellung übermittelt.

 

V ZAHLUNGSMODALITÄTEN

 

1. Alle Preise der Waren im Angebot des Shops sind in Polnischen Zloty ausgedrückt und enthalten die entsprechende Mehrwertsteuer.

2. Der für jede Ware angegebene Preis ist ab dem Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden verbindlich. Der Preis bindet sowohl den Kunden als auch den Verkäufer.

3. Für jede Bestellung wird eine Mehrwertsteuerrechnung oder eine Quittung ausgestellt, deren Daten vom Käufer nicht geändert werden können.

4. Wenn eine Rechnung mit Mehrwertsteuer ausgestellt wird, ermächtigt der Kunde den Verkäufer, eine Rechnung mit Mehrwertsteuer ohne die Unterschrift des Empfängers auszustellen.

5. Der Kunde kann die folgenden Zahlungsformen für die bestellten Waren wählen:

a.    Per Nachnahme (zahlbar an den Lieferanten) - am Tag der Lieferung der Sendung

b.    Elektronische Zahlung über den Dienst Przelewy24 - es ist möglich, mit Zahlungskarte oder Online-Banking zu bezahlen - am Tag der Bestellung. Elektronische Zahlungen werden durch den zur DialCom24-Gruppe gehörenden Dienst Przelewy24 abgewickelt. Weitere Informationen über die Art und Weise der Zahlungsausführung finden Sie unter http://www.przelewy24.pl/ (der Zahlungskartenbetreiber ist die Verrechnungsstelle PayPro SA, ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, das vom Bezirksgericht Poznań Nowe Miasto und Wilda in Poznań, VIII Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000347935, NIP 7792369887, Regon 301345068 geführt wird)

 

c.    Über Ihr Paypal-Konto

 

6. Falls der Kunde die Zahlung Przelewy24 wählt, ist der Kunde verpflichtet, die Zahlung innerhalb von 3 Kalendertagen ab dem Datum des Abschlusses des Kaufvertrages zu leisten.

 

7. Wenn der Kunde sich für die Zahlung per Nachnahme bei Lieferung entscheidet, ist der Kunde verpflichtet, die Zahlung bei Lieferung des Pakets zu leisten.

 

VI. LIEFERUNG

 

 

1. Bestellte Waren werden dem Kunden über den Lieferanten an die im Bestellformular unter "Versanddaten" angegebene Adresse geliefert.

2. Es ist notwendig, das Paket in Anwesenheit des Lieferanten auszupacken, um den Zustand und die Menge der darin enthaltenen Produkte zu überprüfen. Stellt der Kunde fest, dass die Waren während des Transports verloren gegangen sind oder beschädigt wurden, ist der Kunde verpflichtet, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die Haftung des Lieferanten festzustellen. Gemäß Art. 74 Abs. 3 des Transportgesetzes (Gesetzblatt von 2012, Pos. 1173) unmittelbar nach Erhalt des Pakets, in Anwesenheit des Lieferanten. Der Kunde hat das Recht, vom Lieferanten die Erstellung eines Protokolls zu verlangen, wenn die Sendung bei der Abholung von außen nicht bemerkt wird und verloren geht oder beschädigt wird. Die Niederschrift des Protokolls in Anwesenheit des Lieferanten ist die Grundlage für das Reklamationsverfahren bei Unregelmäßigkeiten.

3. Die Bezahlung der Waren und die Formalitäten im Zusammenhang mit der Abrechnung der per Nachnahme versandten Einkäufe erfolgen am Ort des Empfangs der bestellten Waren und werden vom Mitarbeiter des Lieferanten durchgeführt.

4. Die Kosten für die Lieferung der bestellten Waren werden immer angegeben, wenn der Kunde eine Bestellung auf der Website aufgibt.

5. Das Lieferdatum der bestellten Waren beträgt bis zu 14 Arbeitstage ab dem Datum der Bestellung. Die übliche Lieferzeit beträgt 1-3 Werktage.

6. Der Verkäufer fügt der Lieferung eine Rechnung mit Mehrwertsteuer oder eine Quittung über den Gegenstand der Bestellung nur im Internetformular an eine E-Mail-Adresse bei. Die Rechnung mit der Mehrwertsteuer ist auch auf dem Konto des Kunden im Online-Shop verfügbar.

7. Falls der Kunde an der von ihm im Bestellformular unter dem Punkt "Versanddaten" angegebenen Adresse abwesend ist, hinterlässt der Lieferant eine Mitteilung. Der Lieferant unternimmt einen weiteren Versuch, die Sendung zuzustellen, wonach sie an den Verkäufer zurückgeschickt wird. Dies entbindet den Kunden nicht von der Zahlungsverpflichtung für die bestellten Waren, die vom Kunden im Büro des Verkäufers abgeholt oder nach der Bestellung einer neuen Sendung erneut an den Kunden geschickt werden können. Aufgrund der im vorigen Satz beschriebenen Situation wird es möglich sein, eine zusätzliche Gebühr für die Rücksendung der Waren an den Kunden zu zahlen. Der Kunde wird unverzüglich über diese Tatsache informiert.

 

 

VII.    REKLAMATIONSVERFAHREN

 

 

1. Der Käufer kann beim Verkäufer Reklamationen bezüglich der bestellten Waren einreichen.

2. Der Käufer kann eine Reklamation u.a. per E-Mail, auf dem herkömmlichen Postweg oder über das auf der Website www.jolash.pl verfügbare Formular einreichen.

3. Den reklamierten Waren muss immer ein Kaufnachweis oder eine Kopie davon, eine Beschreibung des Mangels, das Datum seines Auftretens und die Anfrage des Käufers beigefügt werden.

4. Der Käufer wird innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Reklamation beim Verkäufer per E-Mail oder auf dem herkömmlichen Postweg über die Abwicklung der Reklamation informiert. Eine fehlende Antwort des Verkäufers nach der im vorigen Satz angegebenen Frist führt dazu, dass die Reklamation als gerechtfertigt angesehen wird.

5. Die Kosten im Zusammenhang mit dem Reklamationsverfahren werden vom Verkäufer getragen.

 

VIII. ÄNDERUNG, STORNIERUNG DER BESTELLUNG UND RÜCKTRITT VOM VERTRAG

 

 

1. Der Kunde kann von der gesamten Bestellung zurücktreten, solange die Ware noch nicht versandt wurde, indem er sich telefonisch mit dem Personal des JoLash-Shops in Verbindung setzt, der von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet ist (Telefonnummer 884 024 104 für Festnetz- und Mobiltelefone - Gebühr zum Tarif des Betreibers).

2. Der Kunde hat das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, indem er innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem die Waren in den Besitz des Kunden oder eines Dritten, der nicht der vom Kunden angegebene Spediteur ist, in schriftlicher Form oder per E-Mail eine entsprechende Erklärung abgibt. Im Falle eines Vertrags, der mehrere Waren umfasst, die getrennt, in Partien oder Teilen geliefert werden, beginnt die Frist für den Rücktritt vom Vertrag mit der Übernahme der letzten Ware, der letzten Partie oder des letzten Teils. Die Waren müssen unversiegelt und fabrikneu sein.

3. Rücktrittserklärungen im Online-Shop können schriftlich erfolgen (an die Adresse: JoLash ul. Wrocławska 22 B, 67-100 Nowa Sól) oder per E-Mail {E-Mail: info@jolash.pl}.

4. Der Verkäufer sendet dem Kunden unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung des Empfangs der elektronisch übermittelten Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag. 

5. Der Verkäufer wird unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung vom Vertrag, die vom Kunden geleisteten Zahlungen an JoLash zurückerstatten, mit Ausnahme der Kosten für die Lieferung der Waren an den Kunden. Der Kunde trägt die direkten Kosten für die Rücksendung der Waren.

6. Die Zahlung wird per Banküberweisung zurückerstattet.

7. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er vom Vertrag zurückgetreten ist, an JoLash zurückzugeben. Zur Wahrung der Frist genügt die Rücksendung der Ware vor Ablauf der Frist.

8. JoLash erstattet die Zahlung nach Rückerhalt der Waren vom Kunden.

9. Die Waren sollten an die Adresse geschickt werden: JoLash, Wrocławska 22 B, 67-100 Nowa Sól zusammen mit einer Mehrwertsteuerrechnung oder einem anderen Beleg, der den Kauf der Waren im Internet-Shop bestätigt.

 

IX. PERSÖNLICHE DATEN IM ONLINE-SHOP

 

 

1. Der Verkäufer ist der Administrator der persönlichen Daten der Kunden/Benutzer, die über den Online-Shop gesammelt werden.

2. Persönliche Daten der Nutzer/Kunden, die der Administrator über den Online-Shop erfasst, werden - entsprechend dem Willen der Nutzer/Kunden - zum Zweck der Durchführung eines Kaufvertrages oder einer Vereinbarung über die Bereitstellung eines elektronischen Dienstes gesammelt.

3. Mögliche Empfänger von persönlichen Daten der Kunden des Internet-Shops:

a.   Im Falle eines Kunden, der die Methode der Lieferung per Kurierdienst im Online-Shop verwendet, stellt der Administrator die gesammelten persönlichen Daten des Kunden einem ausgewählten Spediteur oder Vermittler zur Verfügung, der die Sendungen im Auftrag des Administrators ausführt.

b.   Im Falle eines Kunden, der eine elektronische Zahlungsmethode oder eine Zahlungskarte im Online-Shop verwendet, stellt der Administrator die gesammelten persönlichen Daten des Kunden dem ausgewählten Unternehmen zur Verfügung, das die oben genannten Zahlungen im Online-Shop abwickelt.

c.   Der Nutzer/Kunde hat das Recht, auf seine Daten zuzugreifen und sie zu korrigieren. Ein diesbezüglicher Wunsch kann zum Beispiel gestellt werden:

d.   Schriftlich an die Adresse: JoLash, Wrocławska 22 B, 67-100 Nowa Sól

e.   In elektronischer Form per E-Mail an die Adresse: info@jolash.pl, Betreff: BEARBEITUNG VON DATEN;

 

4. Die Angabe von persönlichen Daten ist freiwillig, wobei die Nichterteilung der in den Bestimmungen angegebenen persönlichen Daten, die für den Abschluss eines Kaufvertrags oder eines Vertrags über die Bereitstellung eines elektronischen Dienstes erforderlich sind, zur Folge hat, dass ein solcher Vertrag nicht abgeschlossen werden kann. Die für den Abschluss eines Kaufvertrags oder eines Vertrags über die Erbringung einer elektronischen Dienstleistung erforderlichen Daten werden ebenfalls jedes Mal auf der Website des Online-Shops angegeben, bevor ein bestimmter Vertrag abgeschlossen wird.

 

X. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

 

1. Verträge, die über den Internet-Shop geschlossen werden, werden in polnischer Sprache verfasst.

2. In Angelegenheiten, die in diesen Geschäftsbedingungen nicht geregelt sind, gelten die allgemein gültigen Bestimmungen des polnischen Rechts, insbesondere: Bürgerliches Gesetzbuch; Gesetz über die Bereitstellung von elektronischen Dienstleistungen vom 18. Juli 2002. (Gesetzblatt 2002 Nr. 144, Pos. 1204 in der geänderten Fassung); für Kaufverträge, die ab dem 25. Dezember 2014 mit Kunden, die Verbraucher sind, abgeschlossen werden - Bestimmungen des Gesetzes über Verbraucherrechte vom 30. Mai 2014. (Gesetzblatt 2014, Pos. 827 in der geänderten Fassung); und andere relevante Bestimmungen des allgemein anwendbaren Rechts.